1. Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Löschgruppe Mechernich

 

 

Nach mehreren Wochen Vorbereitung, konnten wir am Samstag und Sonntag, den 04. und 05. November 2017, unseren 1. Berufsfeuerwehrtag erleben. Die Jugendwarte hatten sich mit Unterstützung vieler Mitglieder der aktiven Wehr verschiedene Einsatzszenarien überlegt und sorgten für abwechslungsreiche und spannende 24 Stunden.

 

Schichtbeginn:

Am Morgen des 4. Novembers um 07:30 Uhr begann der 1. Berufsfeuerwehrtag mit einem gemeinsamen Frühstück. Anschließend wurde durch die Jugendwarte die Fahrzeugeinteilung vorgenommen. Wie bei jeder Berufsfeuerwehr, haben wir alle Fahrzeuge der Löschgruppe übernommen, und alle Geräte auf Vollständigkeit und ihre Funktion überprüft.

Wir hatten grade mit der Hallen- und Gerätepflege begonnen, als überraschend der erste Einsatz für das HLF und den ELW ausgelöst wurde. Für die eingesetzte Gruppe galt es, eine kleinere Ölspur abzustreuen. Ein paar Minuten später rückten die DLK und das LF zu einem weiteren Einsatz aus, die Einsatzkräfte mussten eine Katze aus einem Baum zu retten.

Kurz nachdem alle Fahrzeuge wieder einsatzbereit waren, und das eingeteilte Küchenteam grade mit der Vorbereitung des Mittagessens begonnen hatte, erfolgte ein weiterer Alarm. Diesmal wurde ein Gasaustritt gemeldet, und wir sind mit ELW, HLF und LF ausgerückt. Nach einer Erkundung vor Ort, stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte, und wir konnten wieder einrücken.

Der Nachmittag….

Kurz nach dem Mittagessen kam der nächste Alarm, diesmal zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage auf der Peterheide. Dieser stellte sich schnell als ein technischer Defekt heraus, und der Löschzug konnte wieder einrücken. An der Wache angekommen, haben wir zusammen mit ein paar aktiven, ein wenig Dienstsport gemacht.
 

B3 Peterheide (Schauübung)

Um 15:00 Uhr dann der nächste Einsatz, das Einsatzstichwort hieß Wohnungsbrand mit Menschenleben in Gefahr. Schnell rückte der gesamte Löschzug zur Peterheide aus, wie auch die aktiven im echten Einsatz, haben wir uns noch während der Anfahrt mit Atemschutz ausgerüstet. Nach kurzer Lageerkundung durch den Zugführer und die Gruppenführer vom HLF und LF, wurde die Einsatzstelle in 2 Abschnitte aufgeteilt.

Abschnitt 1 wurde durch das HLF übernommen, es galt den Löschangriff aufzubauen und zur Menschenrettung und Brandbekämpfung in das Gebäude vorzugehen. Beim öffnen der Tür dann die Überraschung…. Eine Menge Brandrauch kam uns entgegen, zu sehen war fast nichts, wie auch die „großen“ mussten wir uns auf unseren Tastsinn verlassen. Nach ein paar Minuten war die vermisste Person gefunden, kurz danach das Feuer bekämpft, sodass wir mit den Belüftungsmaßnahmen beginnen konnten.

Der Abschnitt 2 wurde durch das LF übernommen, die Besatzung musste eine Wasserversorgung für das HLF und die DLK aufbauen. Als das erledigt war, wurde die Besatzung vom HLF unterstützt. Parallel zu beiden Abschnitten wurde die DLK in Stellung gebracht, als die Wasserversorgung stand, wurde hier noch ein Wenderohr zur äußeren Brandbekämpfung eingesetzt.

Die Nacht….

Kurz nach 22 Uhr wurden wir durch die Leitstelle zu einer unklaren Rauchentwicklung alarmiert. Vor Ort dann die nächste Überraschung, es brannte tatsächlich!!

Auf einer Wiese brannte ein Container, dieser wurde mittels 1 C-Rohr abgelöscht und mit einer Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert.

Kurz nach Mitternacht wurde der gesamte Löschzug zu einer Personensuche alarmiert, im Waldgebiet Marienau wurden mehrere Personen vermisst. Am Einsatzort angekommen, wurden mehrere Suchtrupps gebildet, die jeweils unter Begleitung eines aktiven verschiedene Abschnitte absuchen mussten. Die beiden vermissten wurden schließlich in der Nähe des Altus Knipp an einem Hang gefunden, und zur Einsatzleitung überführt.

 

Der Morgen….

In der Nacht kam kein Einsatz mehr für die Jugendlichen. Nach einem Frühstück wurden die Fahrzeuge nochmal auf ihre Einsatzbereitschaft kontrolliert, und gegen 09:00 Uhr endete unser 1. Berufsfeuerwehrtag.

Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützt haben, für einen Ereignisreichen Tag !!!